Home » Testberichte » Profigerät » Häcksler Biostar 3000 von Scheppach im Test 2018

Häcksler Biostar 3000 von Scheppach im Test 2018

Häcksler Biostar 3000 von ScheppachBei der Testserie wurde auch dem Häcksler Biostar 3000 auf den Zahn gefühlt. Mit einem Preis von etwa 750 Euro bewegt sich dieses Modell absolut im Mittelfeld. Die Leistungen waren durchaus passabel.

Der Häcksler entspricht den Vorgaben des Herstellers und hat in den meisten Testpunkten überzeugt.

>> Sicher & günstig für — Euro auf Amazon bestellen!
5. Platz
Profi-Häcksler
2,0 (gut)
04/22


Preis:
Listenpreis:
Kundenbewertung:
ab

4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
bei 6 Bewertungen

Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Gewicht: 51 kg
  • Gewicht inkl. Verpackung: 66 kg
  • Maße: 135 x 52 x 75 cm (H/B/L)
  • 230Volt / 50 Watt
  • Aststärke: 45 mm
Zurück zur Vergleichstabelle
Messerhäcksler Test 2018

Vorteile

  • Simple Bedienbarkeit
  • Leichtgewicht
  • Einfacher Transport dank Rollen
  • Schneller Häckselvorgang
  • Gleichmäßiges Schnittgut
  • Geringe Lautstärke dank Schallisolation
  • Abgasfrei dank Elektrobetrieb

Nachteile

  • Auswurfstreuung hoch
  • Schnelle Abnutzung der Klingen
  • Nicht für Dauerbetrieb konzipiert
  • Trichterhöhe für kleinere Personen ungeeignet

Verpackung und Lieferung

Mit Verpackung bringt der Häcksler Biostar 3000 etwa 66 Kilogramm auf die Waage. Das reine Nettogewicht liegt bei diesem Häcksler bei etwa 51 Häcksler LieferungKilogramm, wodurch er der Gewichtsklasse des Cramer Häcksler Kompostmeister KM 2400 mit 55 Kilogramm zugeordnet werden kann.

Da der Häcksler allerdings etwas sperrig ist, empfiehlt es sich trotz des geringen Gewichts, dieses Modell im Internet zu bestellen. Beim Kauf im Internet kann der Häcksler nicht nur bis vor die Haustüre geliefert werden, wodurch sich ein aufwendiger Transport ersparen lässt. Zusätzlich entfallen bei einigen Anbietern auch die Versandkosten.

Bei den meisten Anbietern im Netz wird der Häcksler Biostar 3000 binnen weniger Tage zugestellt.

Inbetriebnahme

Der Häcksler kann einfach bedient werden. Die Funktionen sind selbsterklärend. Ein Blick in die Bedienungsanleitung reicht aus und man weiß, wie der Hase läuft. Allerdings sollte beachtet werden, dass dieses Modell mit Drehstrom arbeitet. Das bedeutet, dass der Häcksler bei falscher Stromrichtung zwar in Betrieb genommen werden kann, allerdings nicht häckselt.

Daten und Fakten

  • Automatischer Einzug des Schnittgutes
  • 51 Kilogramm
  • Aststärke bis 45 Millimeter
  • Etwa 120 Kilogramm Äste können binnen einer Stunde zerkleinert werden
  • Hohes Tempo
  • Geringe Lautstärke
  • Messerscheiben Drehzahl 2800 Umdrehungen pro Minute
  • 230V/50 Watt, 400 Volt/50 Watt
  • Zwei Wendemesser aus Spezialstahl
  • Messerscheibe liegt schräg
  • Lärmgedämmter Einfüllschacht
  • Selbstschließender Prallschutz beim Trichter
  • Der Motor befindet sich in einer Kapsel
  • Integrierte Griffe für einfachen Transport
  • 2 Räder mit 18cm Durchmesser

Funktionen

Der Häcksler Biostar 3000 zeichnet sich durch seine solide Arbeitsleistung aus, die durch den Motor gewährleistet wird, welcher sich in einer Kapsel befindet.

Zusätzlich wartet der Häcksler auch noch mit einen selbstschließenden Prallschutz auf, welcher sich am Trichter befindet.

Im Gegensatz zum ROTENBACH Benzin Holzhäcksler Schredder Gartenhäcksler Häcksler bietet der Häcksler Biostar 3000 lediglich einen Trichter an der Oberseite an. Auf den seitlichen wurde vom Hersteller verzichtet.

Die Bedienung

Die Bedienung gestaltet sich beim Häcksler Biostar 3000 recht simpel. Alle Funktionen und Schritte sind praktischerweise selbsterklärend. Sollte es zu einer Verstopfung durch das Häckselgut kommen, kann das Oberteil mit wenigen Handgriffen abgeschraubt und der Fehler behoben werden.

Der gleiche Vorgang lässt sich auch beim Wechsel der Messer aufzeigen. Allerdings ist der Trichter mit 150 Zentimetern ein wenig zu hoch angesetzt.

Für kleinere Personen könnte das Einfüllen von Häckselgut bei dieser Höhe durchaus ein Problem darstellen.

Bester Preis: statt jetzt für nur — Euro auf Amazon.de
0% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!

Funktionen im Test

Der Häcksler Biostar 3000 arbeitet solide, der Motor zeigt eine gute Leistung. Allerdings können bei diesem Modell lediglich Äste mit einem Durchmesser von 45 Millimetern zerkleinert werden. An dieser Stelle wird empfohlen, dass dickere Äste im Vorfeld einfach ein wenig vorgeschnitten werden, dann stellen sie auch für den Häcksler kein Problem mehr dar.

Das Häckselgut wird zufriedenstellend gleichmäßig zerkleinert. Allerdings muss die hohe Auswurfgeschwindigkeit bemängelt werden. Selbst wenn man ein leeres Fass vor die Öffnung stellt, werden noch zahlreiche Späne neben den Behälter geschossen.

Das macht natürlich nach dem Häckselvorgang noch ein wenig zusätzliche Arbeit. Selbst über mehrere Stunden hinweg zeigt der Motor eine beständige Leistung.

Zudem läuft der Häcksler Biostar 3000 angenehm leise, da dieses Modell eine extra Schallisolierung integriert hat.
Beim Schneiden verstopfte der Trichter nicht.

Handhabung

Der Häcksler ist mit seinen 51 Kilogramm im Gegensatz zu anderen Modellen schon beinahe ein Leichtgewicht. Dementsprechend einfach kann der Häcksler Biostar 3000 auch von A nach B transportiert werden. Die beiden Räder, die an der Unterseite angebracht sind, gewährleisten eine optimierte Fortbewegung des Gerätes.

Im Lieferumfang befinden sich zudem zwei Griffe, die einen allerdings vor eine kleineAufgabe stellen.

Erst müssen die Bohrlöcher verändert werden, damit die Griffe überhaupt angebracht werden können.
Wie bereits angesprochen ist der Trichter mit 150 Zentimetern ein wenig hoch angesetzt und kann für kleine Personen ein Problem beim Befüllen darstellen.

Verarbeitung, Gehäuse, Design und Sicherheit

Die Verarbeitung ist solide und hochwertig und lässt bei den Tests keine Kritikpunkte aufkommen. Dennoch muss ein Minuspunkt für die Messer vergeben werden. Bei dauerhaftem Einsatz nutzen sich die Klingen relativ rasch ab, weswegen auch der Einzug des Schnittgutes ein wenig nachlässt. Das Messer kann selbst geschliffen werden. Wer sich das nicht zutraut, kann das auch von einem Profi erledigen lassen lassen, wobei in etwa 10 Euro Unkosten entstehen werden.

Das Design ist schlicht, der Hersteller hat hierbei auf unnötige Extras verzichtet. Da die Klingen relativ tief angelegt sind, ist es kaum möglich sich zu verletzen, selbst wenn in den Trichter gegriffen wird.

Allerdings sollte nicht von oben in den Trichter geblickt werden.
 Während das Gerät in Betrieb ist, können durchaus immer wieder relativ große Häckselstücke aus dem Trichter fliegen, was schnell zu unnötigen Verletzungen führen kann.

Stärken und Schwächen

Der Häcksler Biostar 3000 zeigt gute Arbeit. Der Motor läuft gleichmäßig und leise. Das Häckselgut wird vorstellungsgemäß gehäckseltes Laubgutverarbeitet und gleichmäßig zerkleinert. Selbst große Mengen Schnittgut stellen den Häcksler vor keine Probleme.

Allerdings muss die Auswurfgeschwindigkeit bemängelt werden. Auch der relativ hoch angesetzte Trichter ist ausgesprochen unvorteilhaft. Ebenso lässt das Material der Klingen zu wünschen übrig – diese nutzen sich bei Dauereinsatz relativ rasch ab und müssen regelmäßig nachgeschliffen werden.

Lieferumfang

Im Lieferumfang befinden sich neben der Bedienungsanleitung auch noch zwei Räder mit einem Durchmesser von 18 Zentimetern und Handgriffe. Bei den Handgriffen müssen allerdings die Bohrlöcher verändert werden, bevor diese angebracht werden können.

Garantie und Serviceleistung

Der Hersteller gewährt auf den Häcksler Biostar 3000 2 Jahre Garantie. Serviceleistungen können vereinbart werden.

Fazit

Für einen Preis von etwa 750 Euro leistet dieser Häcksler auf jeden Fall gute Dienste. Die Arbeit war solide, die Leistung beeindruckte auf ganzer Linie.

Auch die Lautstärke war durchaus angenehm und konnte auch ohne Kopfhörer ertragen werden.
 Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durchaus angemessen, selbst wenn das Gerät einige Defizite zu verzeichnen hat.

Häcksler jetzt auf Amazon ansehen!

 

User Rating: Be the first one !

Check Also

Denqbar Schredder mit 11 KW

Gartenhäcksler / Gartenschredder mit 11 kW von Denqbar im Test 2018

In der Testserie wurde auch der Gartenhäcksler / Gartenschredder mit 11 kW von Denqbar auf …